Photo by Sunguk Kim on Unsplash

Herzlich willkommen! 

Wir freuen uns, Sie/Dich hier zu sehen. 

Wir engagieren uns aufgrund unseres christlichen Glaubens für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung. 

Auf den folgenden Seiten informieren wir über unsere Ziele und Vorhaben und laden zur Mitarbeit ein.

Der Initiativkreis Frieden in der Evang.-Luth. Kirche in Bayern (IKF) setzt sich ein ...

... für Gewaltfreiheit

... für zivile Konfliktlösung

... für Friedensbildung

... für Rüstungskontrolle

... für ein Verbot von Waffenexporten

... für den Beitritt zum Atomwaffenverbotsvertrag

... für ein Zivilsteuergesetz bzw. für eine Friedenssteuer 

Was wir wollen ?

Mit den HIER benannten Eingaben haben wir die Evang.--Luth. Kirche in Bayern aufgefordert, konkrete Schritte hin zu einer 'Kirche des gerechten Friedens' zu gehen. 

Wie und wo wir uns engagieren ?

Wir organisieren Aktionen; sorgen für die Vernetzung innerhalb 
unserer Landeskirche und darüber hinaus; veranstalten Studientage 
und beteiligen uns an Protesten gegen Krieg und Gewalt.

»Nur wer selbst Frieden stiftet, wird die Gerechtigkeit ernten, die dort aufgeht, wo Frieden herrscht.« 

Jakobus 3,18

»Jene verlassen sich auf Wagen und Rosse; wir aber denken an den Namen des Herrn, unseres Gottes«

Psalm 20,8  

»Setzt alles daran, mit jedem Menschen Frieden zu haben und so zu leben, wie es Gott gefällt. Sonst werdet ihr den Herrn niemals sehen.«

Hebräer 12,14

„Wenn man Hass mit Hass vergilt, wird sich das Böse in der Welt nur vermehren. Hass erzeugt Hass, Gewalt erzeugt Gewalt, Widerstand erzeugt größeren Widerstand. Wir müssen den Mächten des Hasses mit der Macht der Liebe begegnen; wir müssen physischer Kraft mit seelischer Kraft begegnen. Unser Ziel darf es nie sein, den Gegner zu erniedrigen oder zu vernichten, sondern seine Freundschaft und sein Verständnis zu gewinnen.“
Martin Luther King